Vita Constanze

Ich bin 1971 in Sachsen geboren. Nach Abschluss meiner Ausbildung zur Bürokauffrau (1989) und 3-jähriger Berufserfahrung wurde ich 1992 als Mitarbeiterin von Campus für Christus für ein humanitäres Projekt nach Russland ausgesandt. Dort lernte ich Achim Gramsch kennen, mit dem ich seit 1995 glücklich verheiratet bin und zusammen 4 wundervolle Töchter (96, 98, 00, 06) habe.

Aus meiner eigenen Lebensgeschichte und der Scheidung meiner Eltern weiß ich, dass nicht alles im Leben glatt läuft. Einiges kann man mit eigenen Ressourcen selbständig verarbeiten, manchmal jedoch benötigt man Ermutigung und Anleitung von außen. Ich bin dankbar für alle Menschen in meinem eigenen Leben, die mich durch Beratung und Seelsorge dabei unterstützt haben, negative Erfahrungen zu verarbeiten und meine Identität und meinen Wert zu entdecken und zu der Person zu werden, die ich heute bin. Mehr als alles jedoch weiß ich mich bedingungslos angenommen von meinem Schöpfer, der mich liebt so wie ich bin.

Privat bin ich leidenschaftliche Mutter und Ehefrau und liebe es, meine Kinder zu fördern und zusammen mit meinem Mann unser Haus und unseren Garten schön zu gestalten und für Gäste aus aller Welt zu öffnen.

Schon immer ist es mir ein  Anliegen, Menschen zu begleiten, damit sie ihr Potential entdecken können und sich in ihrer Persönlichkeit bestmöglich entwickeln und entfalten können. Deshalb lag der Schwerpunkt meiner Arbeit in Russland in den ersten 10 Jahren im Mentoring von Studenten, später (seit 2000-2011) für Mütter in Erziehungs- und Paaren in Beziehungsfragen.

Seit 2006 engagiere ich mich beruflich zusammen mit meinem Mann bei Familylife, ein Arbeitszweig von Campus für Christus zur Stärkung von Paarbeziehungen. Neben der Leitung von Seminaren und Gesprächsgruppen für Paare coachen und fördern wir Gemeinden und Mitarbeiter die sich für die Stärkung von Ehen einsetzen (wollen).

Seit 2015 biete ich nebenberuflich individualpsychologische Beratung und Seelsorge an und bin seit Januar 2019 Mitarbeiterin der Beratungsstelle des Weißen Kreuz in Hüttenberg

Qualifikationen im Bereich Lebenshilfe und Beratung:

1993-1999 Institute of Biblical Studies (IBS) – 640 UE

1993 Agape International Training (AIT)  – Interkulturelle Kommunikation

2013 Abschluss zur Begleitenden Seelsorgerin beim Institut für christliche Lebens- und Eheberatung (ICL)

2014-2018 berufsbegleitendes Studium mit Abschluss “Beratende Seelsorgerin für Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz auf individualpsychologischer Basis” beim Institut für christliche Lebens- und Eheberatung (ICL).

2019 Lizensierung zur Mentorin für Paarbegleitung “Twogether” bei Gute Beziehungen E.V.